AVERO® MES ist ein umfassendes Produktionsmanagement und sichert den wirtschaftlichen Erfolg einer facettenreichen Fertigung. >>
Wolfgang Volz, Geschäftsführer der DIGITAL-ZEIT GmbH

AVERO® MES (Manufacturing Execution System)

AVERO MES Pyramide

Das Manufacturing Execution System AVERO® MES ist modular aufgebaut und schafft die notwendige Transparenz über alle wertschöpfenden Vorgänge im Fertigungsunternehmen. Die Zeiterfassung bildet dabei das Basismodul des MES, denn sie ermittelt anhand der hinterlegten Zeitmodelle die jeweiligen Arbeitszeiten der Mitarbeiter, bereitet Überstunden und Zuschläge für die Lohn- und Gehaltsabrechnung auf und gibt diese direkt über eine Schnittstelle an das Abrechnungsprogramm weiter.


Die MES-Bausteine aus Personalzeiterfassung (PZE), Betriebsdatenerfassung (BDE) und Maschinendatenerfassung (MDE) verdichten die erfassten Daten aus der Fertigungsebene und erstellen online ein reales Abbild der Fertigung mit exakten Auswertungen über Aufträge, Mitarbeiter, Kostenstellen, Mengen oder Ausschuss. Manuelle Korrekturen in der Zeitwirtschaft oder BDE wirken sich durch die komplette Integration automatisch auf alle Module aus. Auch komplexe Buchungsvorgänge wie Mehrmaschinenbedienung, mannlose Fertigung, Sammelaufträge oder Gruppenarbeit werden perfekt an das PPS-System übergeben.


Mit der AVERO® Maschinendatenerfassung (MDE) kann die Produktivität der Maschinen ermittelt werden. Die Erfassung der Daten kann sowohl über ein angebundenes Maschinendatenerfassungsterminal oder über eine manuelle Erfassung am BDE-Terminal erfolgen. Durch die hohe Integration in alle horizontalen Module liefert das MES Auswertungen über die Maschinenauslastung und damit auch Zahlen für den OEE-Faktor.


Für einen schnellen Überblick über den Status Quo in der Produktion sorgt der AVERO® Fertigungsleitstand, bei dem mitarbeiterbezogene Kapazitäten aus der Zeiterfassung und Auftragsdaten aus der BDE visualisiert werden. Das Management hat hierbei die Möglichkeit, Daten nicht nur online einzusehen, sondern diese auch im Sinne eines optimalen Produktionsprozesses zu beeinflussen. Damit bietet der Fertigungsleitstand eine rückstandfreie Feinplanung. Die Neuberechnung der Planungsdaten erfolgt in Echtzeit, so dass der aktuelle Auftragsstand jederzeit ablesbar ist.


Maßgeblich für einen reibungslosen Datenaustausch im MES ist die Schnittstelle zum übergeordneten System. Hierfür bietet die DIGITAL-ZEIT GmbH Lösungen für alle gängigen ERP-Systeme wie Microsoft Dynamics NAV, SAP, proALPHA oder abas an.
Durch die vertikale Integration der Module stehen dem Management unternehmensübergreifend Daten zur Verfügung, anhand derer Produktionsprozesse effektiv geplant, überwacht und verbessert werden können. Verfügbare Kapazitäten lassen sich besser erkennen und damit wirkungsvoller ausschöpfen. Erhöhen Sie mit AVERO® MES Ihre Liefertreue und senken Sie Ihre Produktionskosten.

 

Mehr zu diesem Thema