Vom Vertrieb zur Geschäftsführung: Immer am Puls der Zeit

Wolfgang Volz, Geschäftsführer digital ZEIT GmbH

20-jähriges Jubiläum als Geschäftsführer bei digital ZEIT

Wolfgang Volz hat Zeit- und Betriebsdatenerfassung von der Pieke auf gelernt. Vor 32 Jahren stieg er nach seinem Studium zum Diplom-Ingenieur Fertigungstechnik als Vertriebsmitarbeiter in die 1984 von seinem Bruder Dr. Rudolf Volz gegründete Firma ein und übernahm im Sommer 2001 die Geschäftsführung.

„Mit schwäbischem Unternehmergeist und geballtem Know-how entwickeln wir jeden Tag innovative und intuitive Lösungen, um die Zeitwirtschaft noch einfacher und effizienter zu machen“, resümiert Wolfgang Volz. Und das sehr erfolgreich, denn die Firma mit nahezu 40 Mitarbeitern ist in den Jahrzehnten ihres Bestehens stetig gewachsen.

Objektvergrößerungen durch personellen Wachstum

2011 bezog das Unternehmen ein neues, modernes Firmengebäude in der Max-Eyth-Straße in Neu-Ulm und wechselte über die Landesgrenze nach Bayern. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung und einer stetig wachsenden Zahl von Mitarbeitern wurde das Gebäude in Dornstadt zu klein, an dem man zuvor 19 Jahre agiert hatte. Auch das neue Domizil in Neu-Ulm bot bald nicht mehr ausreichend Platz und so wurde 2019 ein weiteres Büro in räumlicher Nähe angemietet, in dem das Software-Entwicklungsteam seinen kreativen Platz gefunden hat. Während der Corona-Pandemie hat es eine weitere räumliche Entspannung durch die Ausweitung der Homeoffice-Arbeitsplätze gegeben. Durch die guten Erfahrungen, wird Homeoffice weiterhin ein fester Bestandteil bleiben und wir verbessern damit auch unseren ökologischen Fußabdruck sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Work-Life-Balance.

Lösungen aus Hard– und Software für die moderne Zeitwirtschaft

digital ZEIT ist breit aufgestellt und bietet Komplettlösungen für Zeiterfassung, Workflowmanagement, Zutrittskontrolle, Projekt- und Betriebsdatenerfassung bis hin zum Fertigungsleitstand. „Es ist ein Steckenpferd von mir, die Betriebsdatenerfassung voran zu bringen. Produktionsplanung war in meinem Studium ein großer Bereich“, so Volz. „Mit der Erfahrung aus 30 Jahren können wir unseren Kunden eine fundierte Beratung und Lösungswege aufzeigen, die anschließend zu einer erfolgreichen Umsetzung der Zeit- und Betriebsdatenerfassung führen.“

Langjährige Kundenbeziehungen auf Augenhöhe

Mit den Jahren sind sehr intensive Geschäftsbeziehungen gewachsen. „Wir haben tolle Kunden, mit denen wir auf Augenhöhe zusammen arbeiten. Es ist eine Freude zu sehen, dass wir mit den Unternehmen gemeinsam wachsen und neue Herausforderungen annehmen dürfen.“ Auch langjährige Geschäftsbeziehungen der ersten Stunde finden sich unter den weit mehr als 1.000 Kunden. „Es ist für uns die beste Bestätigung, dass wir mit unserer Arbeit und unserer Firmenphilosophie richtig liegen. Das geht natürlich nur mit einem tollen Team.“ Der Hobby-Segler sieht sich hier als Skipper. „Die menschliche Komponente ist mir wichtig. Ich habe großes Vertrauen in meine Mitarbeiter und begrüße Eigeninitiative. Nur gemeinsam kann man in den Hafen einfahren.“

Menü