kontakt-btn Kontakt

Die AVERO® Zeiterfassung
Arbeitszeiterfassung für KMU & große Unternehmen

Digitale Zeiterfassung – Leicht zu handhaben und individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten

Leistungsstarke Software

Unsere AVERO® Zeiterfassung ist ein ausgeklügeltes System, das auch komplexen Anforderungen gerecht wird. Ob Pausenzeiten, Teilzeit oder Schichtpläne – all das können Sie problemlos in AVERO® hinterlegen.

Modular & individuell

Als leistungsstarke Software ist AVERO® bereits in der Standardversion umfassender als viele andere Softwares. Optional können Sie zum Beispiel den Employee Self Service (ESS) sowie die Projektzeiterfassung dazubuchen.

eAU-Integration

Damit Sie die eAU pünktlich ab Januar 2023 nutzen können, verfügt AVERO® schon jetzt über eine entsprechende Stammdatenanlage. In Q4 wird die automatische eAU-Abfrage ergänzt – ITSG zertifiziert und ganz einfach anzuwenden.

Komplexe Zeitmodelle

Sie arbeiten in einem Unternehmen mit Schichtdienst oder unterschiedlichen Zeitmodellen? Dann brauchen Sie AVERO®! Dank Funktionen wie der automatischen Schichterkennung kommt AVERO® erst so richtig in Fahrt, wenn eine einfache Software an ihre Grenzen stößt.

Leistungsstarke Software

Unsere AVERO® Zeiterfassung ist ein ausgeklügeltes System, das auch komplexen Anforderungen gerecht wird. Ob Pausenzeiten, Teilzeit oder Schichtpläne – all das können Sie problemlos in AVERO® hinterlegen.

Modular & individuell

Als leistungsstarke Software ist AVERO® bereits in der Standardversion umfassender als viele andere Softwares. Optional können Sie zum Beispiel den Employee Self Service (ESS) sowie die Projektzeiterfassung dazubuchen.

eAU-Integration

Damit Sie die eAU pünktlich ab Januar 2023 nutzen können, verfügt AVERO® schon jetzt über eine entsprechende Stammdatenanlage. In Q4 wird die automatische eAU-Abfrage ergänzt – ITSG zertifiziert und ganz einfach anzuwenden.

Komplexe Zeitmodelle

Sie arbeiten in einem Unternehmen mit Schichtdienst oder unterschiedlichen Zeitmodellen? Dann brauchen Sie AVERO®! Dank Funktionen wie der automatischen Schichterkennung kommt AVERO® erst so richtig in Fahrt, wenn eine einfache Software an ihre Grenzen stößt.

Die Top 3 Vorteile der AVERO® Zeiterfassung

AVERO Software Ansichten auf verschiedenen Endgeräten

1. Höchst flexibel:
Zeiterfassung am PC, Terminal & mobil

Die AVERO® Zeiterfassung bietet Ihnen höchste Flexibilität: Mitarbeiter können die Arbeitszeiten über ihren PC erfassen, ob sie im Büro oder im Homeoffice arbeiten. Zudem hängen viele unserer Kunden am Ein- und Ausgang des Firmengebäudes Erfassungsterminals auf. Damit können Produktions- und Fertigungsabteilungen ihre Arbeitszeiten ebenfalls ganz bequem und ohne großen Aufwand erfassen. Für den Außendienst oder Dienstreisen wiederum bietet sich die Erfassung über die mobile Webanwendung an.

Die verschiedenen Erfassungsmethoden lassen sich in AVERO® problemlos kombinieren. Durch eine sofortige Datensynchronisation behalten Abteilungsleiter stets den Überblick. So machen Sie es Ihren Mitarbeitern so einfach wie möglich und sorgen für eine zuverlässige, kontrollierbare Zeiterfassung.

Übrigens: Auch die zur Zeiterfassung passenden Terminals können Sie direkt bei uns erwerben.

2. Höchst leistungsstark:
Integration von Schichten, Pausenzeiten & Co.

Ob KMU oder Großbetrieb, die AVERO® Zeiterfassung lässt sich problemlos in Ihr Unternehmen integrieren. Sie ist wie gemacht für komplexe Anforderungen wie unterschiedliche Schichtpläne und verschiedene Pausenzeiten. Geben Sie die entsprechenden Daten einfach individuell für jeden Mitarbeiter ins System ein. AVERO® berücksichtigt die Werte dann bei der Berechnung von Arbeitszeitsalden und bei der Erstellung von Auswertungen.

Selbst verschiedene Zeitmodelle können in AVERO® hinterlegt werden. So können zum Beispiel Fertigungsmitarbeiter und Kundenbetreuer oder auch Mitarbeiter der Tag- und Nachtschicht ihre Arbeitszeiten bequem erfassen – alles mit einer einzigen Software.

2 Mitarbeiter im Gespräch über die Personalplanung
AVERO Dashboard Anzeige auf Laptop

3. Höchst effizient:
Datenexporte für Auswertung, Lohn & Planung

Arbeitszeiten erfassen ist das eine, sie verwerten das andere. Die AVERO® Zeiterfassung bietet Ihnen auch hier eine Unterstützung. Zum einen durch einen einfachen Sofort-Überblick und umfangreiche Auswertungen innerhalb der Software. Zum anderen durch einen einfachen Export ausgewählter Daten. Verwenden Sie die erfassten Zeiten als Basis für Ihre Lohnabrechnung – AVERO® bietet Schnittstellen zu über 25 HR-Programmen, darunter DATEV und SAP. Eine komplette Auflistung finden Sie hier.

Wenn Sie das ergänzende Modul „Projektzeiterfassung“ dazu gebucht haben, können Sie die erfassten Daten auch als Grundlage für eine einfache Projektplanung verwenden. Durch AVERO® ist die Zeiterfassung nicht mehr lästig und zeitraubend, sondern effizient.

AVERO®: So leistungsstark wie keine andere Software

Wir möchten Ihnen Ihre Arbeit durch AVERO® erleichtern. Die AVERO® Zeiterfassung bietet deshalb schon in der Standardversion deutlich mehr Funktionen als die meisten anderen Arbeitszeiterfassungssoftwares.

Rechtssichere Zeiterfassung
Unabhängig von Branche und Unternehmensgröße
Erfassung via Terminal, Smartphone oder PC
Individuelle Arbeitszeitmodelle planen
Zeitersparnis für Personalabteilung
Schnittstellen zu übergeordneten ERP- sowie Abrechnungssystemen
Automatische Schichterkennung

Einzigartig ist unsere automatische Schichterkennung. Unternehmen mit eigener Fertigung profitieren tagtäglich davon: Sobald sich Mitarbeiter einloggen, erkennt das System automatisch, in welcher Schicht sie arbeiten. Schichtzuschläge werden dann automatisiert berechnet. So wird die Lohnabrechnung noch einfacher!

Automatische eAU-Integration

Aktuell sehr gefragt ist die eAU-Integration. Im Rahmen dieser können Sie bereits heute die erforderlichen Stammdaten Ihrer Mitarbeiter ganz einfach in AVERO® hinterlegen. Ab Q4 steht dann die von der ITSG (Informationstechnische Servicestelle der gesetzlichen Krankenversicherung GmbH) zertifizierte automatische eAU-Abfrage beim GKV-Server zur Verfügung – so sind Sie pünktlich zur Gesetzesänderung im Januar 2023 gerüstet!

Standardversion AVERO® Zeiterfassung

Arbeitszeiterfassung, mobil & stationär
Schichterkennung inkl. Zuschlagsberechnung
Fehlzeitenerfassung
Bequeme Urlaubsverwaltung
Genaue Arbeitszeitsalden
Echtzeit-Datensynchronisation
Simple Personalplantafel
Schnelle Personaldatenpflege
Einfacher Sofort-Überblick
Ausführliche Auswertungen
Mitarbeiter Stammdaten in der AVERO Zeiterfassungssoftware

Zusatzmodule für die AVERO® Software

AVERO Produktwaben MES

AVERO® überzeugt Sie? Dann schauen Sie sich doch unsere Zusatzmodule an. Mit diesen können Sie die AVERO® Software zu einem komplexen MES (Manufacturing Execution System) ausbauen. So brauchen Sie nur eine einzige Software für die Datenerfassung in allen wichtigen Unternehmensbereichen. Außerdem haben Sie einen zuverlässigen Ansprechpartner, der Ihnen bei Fragen kompetent zur Seite steht.

Projektzeiterfassung
eAU-Integration inkl. automatischer Abfrage (ab Q4 / 2022)
Zahlreiche HR-Schnittstellen
Employee Self Service (ESS)
Fertigungsleitstand
Betriebsdatenerfassung / Auftragszeiterfassung
Kantinendatenerfassung
Zutrittskontrolle

Die Umstellung zur digitalen Zeiterfassung

Sie möchten eine Zeiterfassung einführen? Gerne unterstützen wir Sie dabei durch unser konfigurierbares System, die AVERO® Zeiterfassung. Stellen Sie sich vor einem Gespräch mit uns am besten schon einmal die folgenden Fragen.

Damit alle unternehmensinternen Prozesse von Anfang an reibungslos laufen, sind zu Beginn folgende Fragen zu klären:

  • Welche Bereiche wollen Sie mit dem Zeiterfassungssystem abdecken?
  • Auf welche Art und Weise möchten Sie die Arbeitszeiten, Tätigkeiten und Projekte Ihrer Mitarbeiter erfassen?
  • Sollen Anwendungssysteme von Drittanbietern an unser Programm angebunden werden?
  • Arbeiten Sie im Unternehmen nach bestimmten Zeitmodellen

Um Sie bei der Klärung dieser Fragen zu unterstützen, bieten wir Ihnen gerne ein kostenloses Beratungsgespräch an

Mitarbeiter planen ein Projekt

Ihre persönliche
Webdemo

Lernen Sie die AVERO® Software kennen! Unsere
Produktexpert:innen führen Sie in ca. 30 Minuten
unverbindlich durch das Tool und arbeiten die Potenziale
für Ihr Unternehmen heraus.

Einblick in alle Produktfunktionen
Maßgeschneidert auf Ihre Schwerpunkte
Individuelle Beratung für Sie und Ihr Team
Maximilian Denzel
Manuela Jahl
Oliver Schmidt - Vertrieb digital ZEIT GmbH

    Kostenlose Webdemo buchen

    Wird zur Terminabstimmung benötigt.

    Unternehmensgröße*

    Wofür interessieren Sie sich?*




    Webdemo buchen

    Das könnte Sie auch interessieren

    Zeiterfassung Hardware Zwei Mitarbeiter im Gespräch
    Zeiterfassung Hardware
    Einfaches Zeiterfassungsterminal oder Multifunktionsterminal - für jeden Fall die passende Hardware
    Mehr erfahren
    Mitarbeiter im Homeoffice
    Zeiterfassung Mobil
    Arbeitszeiten und Fehlzeiten flexibel von unterwegs buchen mit der Webanwendung
    Mehr erfahren
    Zeiterfassung Software
    Arbeitszeiten, Überstunden und Pausen erfassen mit der webbasierten Zeiterfassungssoftware.
    Mehr erfahren

    Erfolgreich durchgeführte Projekte

    Zufriedene Kunden

    Bauhaus Logo
    Aviko Logo
    Klimmer Logo
    Eberle Logo
    Börlind Logo
    Logo Frankia
    Scheppach Logo blau
    Logo Sanomed

    Häufig gestellte Fragen

    Ja! Wir bieten eine Vielzahl an Terminals zur Zeiterfassung an, sodass sich sicher auch für Ihren Betrieb das passende Gerät findet. Einen Überblick finden Sie hier.

    Ja, Sie können die Rollen im System individuell vergeben. Dadurch werden einem Abteilungsleiter zum Beispiel andere Funktionen freigeschaltet als den Mitarbeitern seiner Abteilung.

    Damit Sie direkt mit der Online-Arbeitszeiterfassung starten können, werden alle Nutzer zum Start von uns geschult. Darüber hinaus steht Ihnen unser Kundenservice auch für alle weiteren Fragen jederzeit zur Seite.

    Um den Ansprüchen und Erwartungen unserer Kunden gerecht zu werden, bieten wir folgende Möglichkeiten:

    • On Premises über firmeninterne Server
    • Cloudbasiert über eigenes Hosting oder unseren Partner ALLinONE

    Über speziell vorgesehene Zeiterfassungsterminals ermöglichen Sie auch diesen Mitarbeitern die Online-Zeiterfassung. Sie erfassen ihre Stunden einfach per Chip oder Karte direkt am Terminal.

    Ja, das können Sie. Die Software ist über extra eingerichtete Schnittstellen kompatibel zu übergeordneten Programmen wie unter anderem LOGA, Datev, Paisy, Lexware oder SAP. Alle HR-Schnittstellen haben wir hier aufgelistet.

    Arbeitnehmer profitieren von einer Arbeitszeiterfassung, weil sie dadurch transparent sehen, wie viel sie gearbeitet haben – und sich sicher sind, dass das schriftlich für ihren Vorgesetzten dokumentiert ist. Die Zeiterfassung sorgt gleichzeitig für Fairness und kann dabei helfen, den eigenen Arbeitsaufwand gegenüber Vorgesetzten zu erklären. Zudem gewinnen Arbeitnehmer durch die Zeiterfassung einen besseren Überblick über ihre Arbeitzeitsalden.

    Natürlich hat eine Zeiterfassung auch für Arbeitnehmer nicht nur Vorteile. Sie können dadurch zum Beispiel das Gefühl bekommen, dass die absolvierte Zeit wichtiger ist als die erbrachte Leistung. Außerdem müssen Mitarbeiter selbst an die Zeiterfassung denken.

    Meistens aber zeigt sich, dass Arbeitnehmer eine Arbeitszeiterfassung begrüßen, da die Vorteile für sie überwiegen.

    Das Arbeitszeitgesetz verpflichtet in § 16 ArbZG aktuell nur dazu, Arbeitszeiten aufzuzeichnen, „die über die werktägliche Arbeitszeit des § 3 Satz 1“ hinausgehen. Definiert sind hier acht Stunden Arbeitszeit. Wenn Mitarbeiter einer Arbeitszeitverlängerung zustimmen, ist das ebenfalls schriftlich festzuhalten. Die jeweiligen Aufzeichnungen sind mindestens zwei Jahre aufzubewahren.

    Noch ausstehend ist aktuell die gesetzliche Umsetzung des EuGH-Urteils aus 2019 in Deutschland. Der Europäische Gerichtshof hat die EU-Staaten dazu verpflichtet, “die tägliche Arbeitszeit” aufzuzeichnen. Sobald in Deutschland ein entsprechendes Gesetz in Kraft tritt, müssen nicht nur Überstunden aufgezeichnet werden, sondern die gesamte Arbeitszeit.

    Nein. Das Gesetz verpflichtet Arbeitgeber aktuell zur Erfassung von Überstunden, siehe § 16 ArbZG. Eine Umsetzung des EuGH-Urteils wird dann zur Erfassung der “täglichen Arbeitszeit” verpflichten, also nicht nur der Überstunden.

    Ob die Zeiterfassung analog oder digital umgesetzt wird, ist nicht vorgegeben. Zudem kann der Arbeitgeber diese Pflicht an den Arbeitnehmer delegieren. Dazu stellen Arbeitgeber in der Regel eine Software zur Zeiterfassung zur Verfügung. Dadurch sind die erfassten Daten an einer Stelle gesammelt. Zudem können sie durch passende Schnittstellen auch in anderen HR-Programmen weiterverwendet werden, zum Beispiel zur Lohnabrechnung. Dazu kommt, dass eine digitale Zeiterfassung für einen schnellen Überblick sorgt.

    Nach § 17 MiLoG müssen das geringfügig Beschäftigte nach § 8 SGB Viertes Buch sowie Beschäftigte der in § 2 SchwarzArbG genannten Branchen, also zum Beispiel in Hotel und Gastronomie. Da aber laut § 16 ArbZG alle Arbeitgeber dazu verpflichtet sind, Arbeitszeiten aufzuzeichnen, die über die tägliche Arbeitszeit von acht Stunden hinausgehen, lohnt sich eine Arbeitszeiterfassung ganz generell.

    Zudem steht in Deutschland noch ein Gesetz zur Umsetzung des EuGh-Urteils aus 2019 aus. In diesem werden die Arbeitgeber der EU-Staaten dazu verpflichtet, “die tägliche Arbeitszeit” aufzuzeichnen.

    Die neue Pflicht zur Arbeitszeiterfassung, die aus dem EuGH-Urteil 2019 hervorgeht, besagt, dass Arbeitgeber nicht nur Überstunden erfassen müssen, sondern die “täglichen Arbeitszeiten”. In Deutschland gibt es aktuell noch kein Gesetz zur Umsetzung des Urteils. Dass das vollständige Erfassen der Arbeitszeit auch die Arbeitszeit im Homeoffice umfasst, ist sicher. Auch andere Arbeitszeitgesetze wie vorgeschriebene Pausenzeiten und die maximale tägliche Arbeitszeit gelten im Homeoffice weiterhin.

    Ja, flexible Pausenzeiten sind auch bei der Arbeitszeiterfassung kein Problem. Entweder Sie hinterlegen gar keine Pausenzeit und die Mitarbeiter loggen sich einfach bei einer Pause aus und danach wieder ein. Oder Sie hinterlegen bestimmte Pausenzeiten. Dann müssen sich Mitarbeiter nur dann aus- und einloggen, wenn ihre Pause nicht der vorgegebenen Zeit entspricht, sondern kürzer oder länger ausfällt. Natürlich müssen sich die Mitarbeiter auch beim Zeiterfassungssystem weiterhin an die gesetzlichen Regeln halten und zum Beispiel nach maximal 6 Stunden Arbeit eine Pause von 30 Minuten einlegen.

    Sie sehen im System, ob die Arbeitszeit eingehalten wurde. Pausen werden in der Regel im System hinterlegt und dann automatisch von der Arbeitszeit abgezogen. So müssen Mitarbeiter nicht an die Erfassung der Pause denken und es ist sichergestellt, dass die gesetzlich vorgegebenen Pausen eingehalten werden.

    Ja! Urlaube können Mitarbeiter in der Regel über die Arbeitszeiterfassung beantragen, sodass die genehmigten Urlaubstage direkt im Kalender auftauchen und in die Berechnung mit einfließen. Krankheitsausfälle können Sie als Administrator nur selbst erfassen. Sobald sich Mitarbeiter krank melden, tun Sie das. Die Krankmeldung – beziehungsweise ab Januar 2023 die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung – können Sie in der AVERO® Zeiterfassung ab Q4 / 2022 dann sogar mit nur einem Klick anfordern.